2016 Dominik Gaugler wird der neue Filialleiter in der Verkaufsstelle Basel und vertritt somit die Gaugler’s in Basel.
2015 Dominik Gaugler schliesst seine zweite Ausbildung als Bäcker-Konditor EFZ erfolgreich ab!
2012 Aus Berger wird Gaugler: Das neue Logo und der komplett überarbeitete Firmenauftritt wird mit der Kundschaft am Tag der offenen Tür gefeiert: Impressionen
2011 Dominik Gaugler absolviert erfolgreich seine Ausbildung als Detailhandelsfachmann EFZ.
2009 Silvan Gaugler übernimmt die Bäckerei Jauslin in Muttenz. Somit haben wir eine neue Filiale!
2008 Am 1. April übernehmen Silvan und Cornelia Gaugler die Bäckerei Berger
2007 Seit 30 Jahren backen wir das Römerbrot. Veni vidi vici  am 30./31. August sind wir wieder am Römerfest in Augusta Raucica.
2006 Einführung des Maggia-Brotes.
2005 Mitte Juni Neueröffnung unserer Bäckerei-Konditorei mit Café an der Allschwilerstrasse in Basel. Seit Jahren backen wir das UrDinkelbrot. Mit der Einführung der Dinkelzöpfe und verschiedener Feinbackwaren wollen wir uns als Dinkelbeck profilieren.
2004 25 Jahre Einkaufszentrum Liebrüti. An der ersten Swiss Bakery Trophy haben wir gleich drei Medaillen gewonnen. Silber mit dem Zitronencake und Bronze mit unseren Eigenkreationen Dinkel- und Kernbeisser-Brot.
2003 Die Bäckerei Berger wird 111 Jahre jung.
2002 Erfolgreiche Einführung der Emscha Schafmilchjoghurt und -Käse.
2001 Totale Renovation der Konditorei und des Confiserie-Raumes.
2000 David Berger gestaltet die erste Website.
1998 Umbau der Filiale Basel, Allschwilerstrasse 11.
1997 Einführung des Pain Paillasse.
1992 Wir feiern 100 Jahre Bäckerei Berger! Anschaffung der ersten Zentrofanmühle für das bio Naturabrot und das bio Dinkelbrot.
1991  Übernahme der Bäckerei Gogel an der Allschwilerstrasse 11 in Basel.
1989  Neubau des Ladens in Augst. Wir zeigen unsere Stärken: Brot (Feingebäck + Confiserie) Wein und Käse.
1987  Zur optimalen Nachfolgeregelung gründen Kurt, Urs und Catherine Berger eine AG.
1979  Eröffnung der Filiale im Einkaufszentrum Liebrüti.
1977  Erfolgreicher Start mit dem Römerbrot.
1976  Kurt und die Söhne Jürg und Urs gründen die Berger + Co.
1971  Der Laden in Augst wird auf Selbstbedienung umgestellt.
1965  Kurt Berger-Frey übernimmt das Geschäft von den Gebrüder Berger.
1947 – 48  Kurz nach dem Krieg konnte die heutige Liegenschaft an der Hauptstrasse 4 gebaut werden.
1939 – 45  Die Kriegsjahre brachten grosse zusätzliche Belastungen. Pflichtlager, Rationierungsmarken, es durfte auch kein frisches Brot verkauft werden!
1908 – 12  Der Kraftwerkbau in Augst brachte dem Unternehmen viel Arbeit und den notwendigen Verdienst.
1907  Kauf der ersten Liegenschaft an der Hauptstrasse 14.
1892 Karl Berger-Rölli pachtet eine stillgelegte Bäckerei in Augst. Vierpfünder, Zucker, offene Teigwaren und Reis waren das bescheidene Angebot.